Grins - Gmar - Grist - Urlaub in der Ferienregion TirolWest

Winterwandern

Grins - Gmar - Grist

Von der Pfarrkirche in Grins folgt man der Straße in Richtung Pians. Man steigt nach Gmar und Grist auf und folgt der Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Der Tourismusverband TirolWest übernimmt keine Haftung für die Begehbarkeit der Wanderwege im Winter, da diese von der Witterung und der Schneelage abhängig ist

Überblick

Schwierigkeit:mittelschwierig / Roter Bergweg
Höhenmeter bergab:275 m

Information

Ausgangspunkt:Pfarrkirche Grins
Endpunkt:Pfarrkirche Grins

Routentyp

Rundwanderung:Ja

Kondition & Technik

Kondition:3
Technik:2

Beste Jahreszeit

Jan:Ja
Feb:Ja
Mrz:Ja
Nov:Ja
Dez:Ja

Höhenprofil

GPS Track

Download

Anfahrt mit ...

Google Maps

Empfehlenswertes zu Grins - Gmar - Grist

Aus den Bereichen Kirche - Kapelle

Pfarrkirche Grins

Kirche - Kapelle: Pfarrkirche Grins

Die Pfarrkirche Grins ist dem Hl. Nikolaus geweiht. 1434 wurde die Pfarrkirche als „sand Niklaws kirchen zu Grins“ urkundlich erwähnt. Die heutige Rokoko-Kirche wurde 1775 erbaut.