COVID-19 Informationen - Urlaub in der Ferienregion TirolWest

Leitlinien für COVID-19

Aktuelle Informationen

Informationen zur aktuellen Situation

Österreich hat branchenübergreifend wieder geöffnet - alle FAQ zu den Öffnungsschritten finden Sie hier. Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die Bundesregierung die Eckpunkte der entsprechenden Verordnung des Gesundheitsministeriums vorgestellt.

Die rechtliche Begründung zur COVID-19-Öffnungsverordnung mit detaillierten Informationen zu Test- und Impfnachweisen finden Sie hier. Es wurden auch die wichtigsten Punkte im Bereich Tourismus zusammengefasst. 

Den aktuellen Stand und die Maßnahmen finden Sie auf der Website des Sozialministeriums.

willkommen.tirol

Ausführliche Informationen zur Ihrem Urlaub inklusive An- und Abreise finden Sie unter willkommen.tirol.

Testungen für Gäste und Mitarbeiter im Betrieb

1. Möglichkeit: Die favorisierte Variante ist der Nachweis über ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf (=Selbsttest). Dabei muss die testwillige Person die Testung auf www.selbsttest.tirol dokumentieren. Der Test wird mittels QR-Code gekennzeichnet, das Testergebnis ist hochzuladen. Es folgt per SMS oder Mail der Testnachweis, der zu Eintritten berechtigt (Gastronomie, Freizeiteinrichtungen, Kultur, …). Hier finden Sie die Testanleitung.

2. Möglichkeit: Eine weitere Möglichkeit ist ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf. Größere Beherbergungsbetriebe können, als solche befugten Stellen, Selbsttests unter Aufsicht beobachten und diese dann in das Portal www.tiroltestet.at eintragen. 

3. Möglichkeit: Die Teststationen des Landes stehen Gästen kostenlos zur Verfügung und gelten als befugte Stellen. In diesem Zusammenhang sind auch PCR-Testungen denkbar (72 h Gültigkeit).

4. Möglichkeit: Eine weitere Möglichkeit sind die „Zutrittstests“: Kann ein Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr nicht vorgelegt werden, ist ausnahmsweise ein SARS-CoV-2-Antigentest zur Eigenanwendung unter Aufsicht des Betreibers einer Betriebsstätte gemäß den §§ 5 bis 7, einer nicht öffentlichen Sportstätte gemäß § 8, einer Freizeit- und Kultureinrichtung gemäß § 9, eines Alten- und Pflegeheims oder einer stationären Wohneinrichtung der Behindertenhilfe (§ 11), einer Krankenanstalt, Kuranstalt oder eines sonstigen Ortes, an dem eine Gesundheitsdienstleistung erbracht wird (§ 12) oder des für eine Zusammenkunft Verantwortlichen (§§ 13 bis 16) durchzuführen. Das negative Testergebnis ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten. 

Testanleitung

Hier finden Sie den Ablauf für den Antigen-Selbsttest mit der Registrierung auf www.selbsttest.tirol.

In der 6 Schritte Anleitung der Apotheken finden Sie eine verständliche Darstellung der Handhabung.

Leitlinien für Beherbergungsbetriebe

COVID-19-Beauftragter und COVID-19-Präventionskonzept

COVID-19-Beauftragte und COVID-19-Präventionskonzepte (eLearning Kurs am WIFI Tirol schon ab 49,00 EUR) werden im Sinne der COVID-19-Öffnungsverordnung für die folgenden Bereiche benötigt: Seilbahnen, Geschäftslokale, Gastronomie, Beherbergungsbetriebe, nicht öffentliche Sportstätten, Freizeit- und Kultureinrichtungen, alle Betriebe mit mehr als 51 Arbeitnehmern, Alters- und Pflegeheime, Krankenhäuser, bewilligungspflichtige Veranstaltungen (Zusammenkünfte mit mehr als 50 Teilnehmern), Spitzensportveranstaltungen, Fach- und Publikumsmessen.
 
Als COVID-19-Beauftragte dürfen nur geeignete Personen bestellt werden. Voraussetzung für eine solche Eignung sind zumindest die Kenntnis des COVID-19-Präventionskonzepts sowie der örtlichen Gegebenheiten und der organisatorischen Abläufe. Der COVID-19-Beauftragte dient als Ansprechperson für die Behörden und hat die Umsetzung des COVID-19-Präventionskonzepts zu überwachen.

ACHTUNG! COVID-19-Präventionskonzept für die Gastronomie und Hotellerie

Verhaltensregeln für Gäste wie auch für Beherbergungsbetriebe finden Sie im Detail auf der Website der Wirtschaftskammer Österreich.

Informationsmaterial zum selbst ausdrucken:

- Informationsblatt zum 3-G-Nachweis

- Information Sommerurlaub und Covid-19

Testungen auf Hütten

Der Zutritt auf Hütten darf nur Personen gemäß der „3-G-Regel“ gewährt werden, die also getestet, geimpft oder genesen sind.

Sollte ein Test im Zuge einer Weitwanderung im Tal oder ein registrierter Selbsttest aufgrund fehlenden Internets nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit eines „Nottests“. Das heißt, der Gast führt einen beobachteten Selbsttest als „Nottest“ ohne jede Dateneingabe durch und weist dem/r Wirt*in das negative Ergebnis vor. Dieser Test gilt nur für die Dauer des Aufenthaltes auf der Hütte - maximal aber 24 Stunden. Bei einem Hüttenwechsel muss wiederum ein neuer Test (beobachtet) durchgeführt werden. 

Weitere Informationen zu den Testungen auf Hütten gibt es hier.

Wir sind SAFE SERVICE®

Tirols Tourismus setzt auf zertifizierte Sicherheit – und wir sind dabei: Wir nehmen unsere Rolle als verantwortungsvoller Gastgeber wahr und nutzen die "SAFE SERVICE" Lern-App als modernes Schulungsinstrument für unsere Mitarbeiter*innen. Unser Betrieb hat das digitale Training zu Sicherheitsthemen wie Schutzmaßnahmen, Abstandsregeln, Hygiene oder kontaktloses Kundenerlebnis erfolgreich abgeschlossen. Neue Verordnungen, etwa zu Eintrittstests, Gästeregistrierung und Präventionskonzepten, sind ebenfalls Teil der Trainings. Bei wesentlichen Änderungen informiert die App direkt via Push-Mitteilung aufs Mobiltelefon.

So leben wir SAFE SERVICE® nach innen und wissen immer aktuell Bescheid, welche Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen für unsere Gäste umzusetzen sind. Wir zeigen SAFE SERVICE auch bewusst nach außen und machen sichtbar, dass wir ein SAFE SERVICE® Betrieb sind. So tragen wir unseren Teil dazu bei, die Region als sichere Urlaubsdestination sichtbar zu machen.

Weitere Infos: https://safe-service.tirol/qr-check/

Leitlinien für die Gastronomie

Details zu den Verhaltensregeln 

Informationsmaterial zum selbst ausdrucken:

Informationsblatt zum 3-G-Nachweis

Information Sommerurlaub und Covid-19

Direkt online
Buchen / Anfragen